Montag, 9. Mai 2022

Dortmund | Continentale Campus

Am 3. Mai 2022 wurde die Grundsteinlegung des „Continentale Campus“ an der Stadtkrone Ost gefeiert. Ab Herbst 2024 wird das Ensemble aus drei Gebäuden für rund 1.700 Mitarbeiter moderne Arbeitsplätze und einladende Begegnungsräume bieten. Den Namen des Neubaus haben Continentale Mitarbeiter und Vertriebspartner in einem Wettbewerb vorgeschlagen.

Der „Continentale Campus“ wird aus drei charakteristischen Bürogebäuden mit 5, 6 und 16 Stockwerken bestehen. Die Campus-Atmosphäre entsteht durch einen überdachten Boulevard. Von dort aus gibt es schnellen und einfachen Zugang zu zentralen Bereichen wie dem Foyer mit Empfang, Schulungs- und Besprechungsräumen sowie zum Betriebsrestaurant. Dieses bietet bei Veranstaltungen bis zu 800 Personen Platz. Die Mitarbeiter können sich zudem über Ruheräume und Sportmöglichkeiten sowie Duschgelegenheiten freuen. Ergänzt wird das Gebäude-Ensemble um ein Parkhaus mit mehr als 1.200 Stellplätzen, darunter zunächst rund 160 mit Lademöglichkeit für Elektroautos.

Auch das Thema nachhaltiges Bauen spielte bei den Planungen für den Gebäudekomplex eine wesentliche Rolle. So wird eine Dach-Begrünung für eine Verbesserung des Mikroklimas sorgen. Zudem ersetzt eine hochmoderne Geothermie-Anlage ein klassisches Blockheizkraftwerk, wodurch die Erdwärme hocheffizient genutzt werden kann. Darüber hinaus werden Photovoltaikanlagen auf den Dächern Strom für den eigenen Bedarf produzieren. Die Wirksamkeit all dieser Maßnahmen wird durch die angestrebte Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bestätigt.




Bilder: Continentale

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen