Montag, 14. Januar 2019

Herten | EKZ ''Neues Forum Herten''

Schon seit längerem gibt es Pläne für den Neubau des Herten Forum in der Innenstadt. Diese scheiterten jedoch aus verschiedenen Gründen. Nun wird Phoenix development aus Bonn das alte Herten Forum abreißen und ein neues Shopping Center mit mehr als 20.000 Quadratmetern Mietfläche errichten. Nachdem der Projektentwickler und Investor bereits im Dezember 2017 das Bestandsgebäude erworben hatte, wurde mit der Stadtratssitzung der Stadt Herten vom 11. Juli nun grünes Licht fürs Gesamtprojekt gegeben.

Mit der Planung hat Phoenix das Büro RKW Architektur + aus Düsseldorf beauftragt. ''Das geplante Stadtquartier ergänzt die innerstädtischen Wege und Plätze und denkt diese mit einem offenen Gebäudeensemble weiter. Wir nehmen die Maßstäblichkeit der Innenstadt auf, indem wir entlang eines neuen Fußgängerweges zwischen Innenstadt, dem Neuen Forum Herten und der S-Bahn-Station ein offenes Center mit einzelnen Baukörpern planen. Die Fassade aus rotem Ziegel entsteht in Anlehnung an den umliegenden Bestand''. Geplant sind rund 30 Ladenlokale und sieben Gastronomen. Darunter soll eine "Sky-Bar" im vierten Stock sein. Ein Fitnesscenter, Büros und ein Parkhaus sind ebenfalls geplant.

Quelle: hi-heute




Bilder: RKW Architektur +
Update 14.01.2019

Am Dienstag, 8. Januar 2019, hat die Phoenix Development GmbH aus Bonn den Abrissantrag für das ehemalige Einkaufszentrum „Herten Forum“ gestellt. In der Innenstadt von Herten soll auf dem Areal unter dem Namen „Neues Forum Herten“ ein modernes Büro-, Dienstleistungs- und Einzelhandelscenter mit einer Mietfläche von 20.000 m² realisiert werden. SQM Property Consulting aus Münster wurde von der Phoenix Development GmbH exklusiv mit der Vermietung der Handels-, Gastronomie- und Dienstleistungsflächen des Mixed-use-Centers beauftragt.

Die Stadt Herten bildet den geographischen Mittelpunkt des Ruhrgebiets. Durch die zentrale Lage im größten Ballungszentrum Europas und die direkte Anbindung an überregionale Verkehrsachsen verfügt das Neue Forum Herten somit über eine hervorragende Erreichbarkeit. Eine hohe, natürliche Kundenfrequenz besitzt das neue Büro-, Dienstleistungs- und Einzelhandelscenter durch die direkte Anbindung an die 1A-Lage Hermannstraße sowie an den komplett modernisierten zentralen Busbahnhof. Schulen und Behörden in unmittelbarer Nähe erhöhen zudem die Laufkundschaft. Direkt am Objekt stehen 300 Stellplätze zur Verfügung. Verschiedene Entwicklungsansätze brachten bislang keinen Erfolg für die seit 2013 leerstehende Handelsimmobilie, was sich durch die neue Konzeption als Mixed-use-Center ändern soll.

Das Neue Forum Herten wird das bisher nahversorgungsgeprägte Angebot der Stadt ergänzen und Versorgungslücken schließen. SQM Property Consulting verantwortet die Erstellung eines standortbezogenen Mietermixes und die komplette Betreuung der Mieter. Ziel ist es, eine attraktive Mischung aus bisher nicht in Herten vertretenen Einzelhändlern anzubieten. „Wir freuen uns sehr, dass wir Phoenix Development bei diesem attraktiven Projekt unterstützen dürfen“, sagt SQM-Geschäftsführer Guido Müller. „Für das Stadtquartier ist ein vielseitiger Mietermix aus attraktiven Handels- und Gastronomiekonzepten auf 12.500 m² Mietfläche vorgesehen“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen