Samstag, 15. April 2017

Bochum | Wohnquartier Hermannshöhe | In Bau

Die Arbeiten am gemeinsamen Neubauvorhaben des Projektentwicklers Arsatec und des künftigen Vermieters VIVAWEST auf dem ehemaligen Gelände der Firma Lueg an der Bochumer Hermannshöhe haben begonnen. Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 haben die Projektpartner im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch die Grundsteinlegung für das neue VIVAWEST-Quartier gefeiert. Im Herbst 2018 sollen die Mietwohnungen bezugsfertig sein. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 21 Mio Euro.

Vorab liefen Abrissarbeiten und Baugrunduntersuchungen auf dem Areal. Energetisch werden die Wohnungen den KfW70-Standard erfüllen und gelten insofern als besonders wirtschaftlich. Es entstehen 89 Wohnungen mit Wohnflächen von 61 m² bis 122 m². Die Wohnungen im Erdgeschoss verfügen jeweils eine Terrasse und einen Garten, die Obergeschosse sind mit Balkonen ausgestattet. In den Penthauswohnungen stehen großzügige Dachterrassen zur Verfügung. Die geplanten Wohnungen entstehen in sieben Häusern auf einem 5.600 m² großen Gelände nahe dem Hauptbahnhof.

Quellen: Arsatec | WAZ - Neues Wohnquartier: Grundsteinlegung an Hermannshöhe






Bilder: Arsatec

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen